Die kleinen Sünden


Über Imam As-Sadiq(a.s):
Der Gesandte Allahs(s.a.a.s) erreichte ein verwüstetes Land, dann sagte er zu seinen Gefährten:
Bringt uns Holz.
Sie sagten:
O Gesandter Allahs!… Wir sind in einem verwüsteten Land. Es gibt kein Holz.
Er sagte:
Jeder Mensch soll das holen, was er holen kann.
Sie brachten das was sie sammeln konnten und warfen sie vor ihm ein Stück nach dem Anderen (so dass sie zu einem Haufen wurden).
Der Gesandte Allahs(s.a.a.s) sagte dann:
So sammeln sich die Sünden.
Dann sagte er:
Entfernt euch von den kleinen Sünden! … denn wahrlich jedes Ding hat einen, der nach ihm verlangt und derjenige, der nach den kleinen Sünden verlangt, schreibt, was sie vor sich her senden, zugleich mit dem, was sie zurücklassen; und alle Dinge haben Wir verzeichnet in einem deutlichen Imam1.

Usul-Al-Kafi, Teil 2, S. 288

1. Ein Vers aus dem Koran: 36:12


 
Al-Sheikh Al-Kulaini berichtet in Al-Kafi Buch: Ibn Yasar berichtete,dass Imam Jaa’far (as.)sagte:”Wenn ein Diener sündigt, raubt er von seinen Unterhalt.”

Al Kafi S. 270 Z.2
Wasa’il al Shia S.238 Z.11
etc


 
Imam Ali (as.):”Wenn du eines Nachts jemanden dabei siehst wie er eine Sünde begeht, so schau nicht am nächsten Tag auf ihn, als wäre er ein Sündiger. Denn er kann in derselben Nacht es bereut haben und Allah (swt.) hat ihm diese Sünde schon längst vergeben.”

Hierhin gepostet da der Theard “Über die Sünde” nicht geht


 
Imam Ali (as.) sagte:”Sünden zu vermeiden ist einfacher, als für Reue zu fragen.”

AlKafi 2, 451

Zugriffe: 2546