Mitte, Maßhalten

Der Prophet #hunger# sagte:

Das Gute der Dinge ist ihre Mitte.

(Al Mahsul, Bd. 4, S. 69)


Imam Ali #hunger# sagte:

Unser Weg ist das Maßhalten.

(Ghural al Hikam: Bd. 4, S. 254)


Imam Ali #hunger# sagte:

Wehe dir um die Eile in den Angelegenheiten vor ihrem Zeitpunkt, oder dem Nichtwahrnehmen derselben im Moment ihrer Möglichkeit, oder dem Beharren auf ihnen, wenn sie sich weigern, oder dem Zweifel (an ihnen) wenn sie klar sind.

(Nahjul Balagha: Kitab 53)


In der 70. Weisheit von Nahjul al Balagha beschreibt Imam Ali #hunger# die Unwissenden: Du siehst den Unwissenden entweder über- oder untertreibend.


Imam Sadiq #hunger# bzgl. beim Maßhalten in der Freundschaft :

Verrate deinem Freund nur so viele Geheimnisse, dass es dir nicht schadet, wenn ein Feind sie erfährt.
(Wasa’il ash Shia: Bd. 8, S. 502)


Imam Ali #hunger# sagte in der 117. Weisheit im Zusammenhang mit Maßhalten in der Liebe und Hass:

Zwei Männer gehen wegen mir zugrunde; ein übertriebenen Liebhaber und ein Hasser.


Imam Ali #hunger# sagte: 

Macht eure Seelen den Gottesdienst nicht verhaßt.

(Al Wasa’il: Bd. 26, S. H. Nr. 2)


Imam Ali #hunger# sagte:

Die beste Tat ist das Maßhalten zwischen Furcht und Hoffnung.

(Ghurar al Hikam)


Imam Ali #hunger# sagte: 

Wer das Maßhalten begehrt, dem fällt die Anstrengung leicht.

(Kitab al Mawaiz) 


Jesus (a) sagte:

“O Kinder Israels! Seid nicht übermäßig beim Essen, denn jene, die beim Essen übermäßig sind, sind übermäßig im Schlafen, und jene, die beim Schlafen übermäßig sind, sind beim Beten mangelhaft, und über jene, die beim Beten mangelhaft sind, ist geschrieben, dass sie nachlässig sind.”
(Sharh Nahjul-Balagha, XIX, 1988; Adab al-Nafs, I, 189)


Imam Ali (a.s) sprach:

“Übermäßiges Essen bzw. ständig satt zu sein, führt zu den verschiedensten Krankheiten.”
(Ghurar-ul-Hikam, S.360, Zitat Nr. 8160)


Imam Ali (a.s) sprach:

“Mehr zu verbrauchen, als man benötigt, ist Verschwendung.“ 
(Mustadrak-ul-Wasa´il, B.15, S.272)


Imam Sadiq (a.s) sprach:

“Ich versichere dem, der gut wirtschaftet und Maß hält, das er niemals an Armut leiden wird.“ 
(Bihar-ul-Anwar, B.68, S.346)


Imam Kazhim (a.s) sprach:

“Wenn die Menschen beim Essen Maß halten würden, wären ihre Körper stark und gesund.“ 
(Bihar-ul-Anwar, B.63, S.334)


Fatimah Zahraa #bismillah# sprach:

“Allah hat die Einhaltung von Maß und Gewicht zur Verhinderung von wirtschaftlichem Schaden errichtet.”

A’yan-ul-Schia, Neuauflage, Teil 1, S. 316


Imam Hassan Askari #as# sprach:

“Wirtschaftlichkeit hat ein Maß. Wenn man dann mehr als dieses tut, wird sie zu Geiz. Mut hat ein Maß. Wenn man dann mehr als dieses tut, wird er zu Leichtsinn.”

Bihar-ul-Anwar, Band 78, s. 377


Es wird überliefert, dass der edle Prophet Muhammad #bismillah# sprach:

 “Das Maßhalten ist die Hälfte des Einkommens.”

(Mishkat al-Anwar fi Ghurar al-Akhbar, S. 448, Hadith 999)

Zugriffe: 2838