1. Der hl. Prophet (s.) sagte: „Der vollkommenste Gläubige ist der, der sich am besten benimmt.“[1]

6. Der hl. Prophet (s.) sagte: „Gutes Benehmen ist der halbe Glaube.“[2]

7. Imam Hassan (a.s.): „Die beste Tugend ist fürwahr gutes Benehmen.“[3]

9. Imam Sadegh (a.s.): „Nichts verschönert das Leben wie gutes Benehmen.“[4]

10. Imam Ali (a.s.): „Gutes Benehmen ist allen Tugenden überlegen.“[5]

12. Imam Ali (a.s.): „Die makellosesten der Menschen sind die höflichsten.“[6]

17. Der hl. Prophet (s.): „Gutes Benehmen erhält die Freundschaft.“[7]

21. Der hl. Prophet (s.): „Der freundlichste von euch ist mir am ähnlichsten.“[8]

28. Der hl.  Prophet (s.): „Zwei Eigenschaften soll der Muslim nicht haben: Geiz, und schlechtes Benehmen.“[9]

33. Der hl. Prophet (s.): „Der Islam ist gutes Benehmen.“[10]



[1] Amali at tusi, S. 140, Üb. 222

[2] Khisal us sodugh, S. 30, Üb. 106

[3] Khisal us sodugh, S. 29, Üb. 102

[4] Ilal usch scharaiye’, S. 560

[5] Ghurar ul hikam, Üb. 4857

[6] Ghurar ul hikam, Üb. 3032

[7] Die Lichtermeere, Band 78, S. 53

[8] Die Lichtermeere, Band 71, S. 387

[9] Darlegung der Nahdj ul balagha nach Abi Ibn Hadid Band 6, S. 337

[10] Kanz ul a’mal, Üb. 5225

Zugriffe: 4632