Bewusstsein, Intelligenz, Geisteskraft


 Ahmad ibn ‘Idris überlieferte von Muhammad ibn ‘Abd al-Jabbar, dieser überlieferte von vertrauenswürdigen Personen von unseren Leuten in einer Marfu’ ( gehobenen ) Art, diese haben es abu ‘Abdallah (a.s) zugeschrieben welcher folgendes sagte:
Der erzähler sagte, “Ich fragte abu ‘Abdallah (a.s), “Was ist Intelligenz?” Er antwortete, ‘Es ist die Tatsache ( Gegebenheit ) mit dessen Hilfe jemand Allah, den Barmherzigen, verehrt und das Paradies erreicht.’ Ich fragte dann, “Was war die Sache (Sachverhalt) mit Mu’awiyah?”‘Es war Gerissenheit. Unheil (bzw. Unheil, Ausbrüterei ) ist der Intelligenz ähnlich, aber es ist nicht Intelligenz’, erwiederte der Imam.
(Kitab Al-Kafi Ch1, H3)

Ahmad ibn ‘Idris has narrated from Muhammad ibn ‘Abd al-Jabbar, from certain persons of our people in a Marfu’ manner, who have ascribed it to abu ‘Abdallah (a.s) who has said the following.
The narrator has said, “I asked abu ‘Abdallah, “What is Intelligence?” He replied, ‘It is a fact with whose help one worships Allah, the Merciful, and attains paradise.’ I then asked, “What was the thing with Mu’awiyah?” ‘It was shrewdness. Mischief is similar to Intelligence but it is not Intelligence.’ The Imam replied.


Muhammad ibn Yahya überlieferte von Ahmad ibn Muhammad ibn ‘Isa von ibn Faddal von al-Hassan ibn al-Jahm, welcher Folgendes sagte:
“Ich hörte (Imam) al-Rida (a.s) sagen, “Der Freund einer Person ist seine Intelligenz und der Feind einer Person ist seine Ignoranz.”
(Kitab Al-Kafi Ch1, H4)

Muhammad ibn Yahya has narrated from Ahmad ibn Muhammad ibn ‘Isa from ibn Faddal from al-Hassan ibn al-Jahm who has said the following.
“I heard (Imam) al-Rida (a.s) saying, “The friend of a person is his/her Intelligence and the enemy of a person is his/her ignorance.”

 Eine Anzahl unserer Leute überlieferte von Ahmad ibn Muhammad ibn Khalid von al-Hassan ibn Ali ibn Yaqtin von Muhammad ibn Sinan ibn abu al-Jarud von abu Ja‘far (a.s) welcher Folgendes sagte:
“Allah, wird am Tag der Auferstehung mit jedem, nach seinem Grad der Intelligenz, die ihm im Leben gegeben wurde abrechnen.”
(Kitab Al-Kafi Ch1, H7)

A number of our people has narrated from Ahmad ibn Muhammad ibn Khalid from al-Hassan ibn Ali ibn Yaqtin from Muhammad ibn Sinan ibn abu al-Jarud from abu Ja‘far (a.s) who has said the following.
“Allah, on the Day of Judgment, will hold everyone accountable according to the degree of the intelligence that He had given them in their worldly life.”

 Ali ibn Ibrahim überlieferte von seinem Vater von al-Nawfali von al-Sakuni von abu ‘Abdallah (a.s), welcher Folgendes sagte:
“Der heilige Prophet sagte: “Wenn ihr gute Sachen über einen Menschen hört, dann solltet ihr seine Intelligenz untersuchen, denn er wird nach seiner Intelligenz belohnt.”
(Kitab Al-Kafi Ch1, H9)

Ali ibn Ibrahim has narrated from his father from al-Nawfali from al-Sakuni from abu ‘Abdallah (a.s) who has said the following.
“The holy Prophet said, “If you would hear good things about a man, you should examine how good his intelligence is, because he will be rewarded according to his intelligence.”

 Muhammad ibn Yahya überlieferte von Ahmad ibn Muhammad von ibn Mahbub von ‘Abdallah ibn Sinan, welcher Folgendes sagte: “Ich erwähnte vor Imam abu ‘Abdallah (a.s) eine Person, welche ihre Taten im Wuduh und den Gebeten überspitzt und fügte hinzu, dass dieser Mann eine gute Intelligenz besitzt.” Der Imam (a.s) sagte dann: “Was für eine Art von Intelligenz ist das, die ihm erlaubt Satan zu folgen.” Dann fragte ich den Imam: “Warum sollte man annehmen, dass er Satan folgt?” Der Imam (a.s) sagte: “Frag ihn woher diese Dinge kommen. Er wird zweifellos sagen, ‘Es kommt von Satan.’”
(Kitab Al-Kafi Ch1, H10)

Muhammad ibn Yahya has narrated from Ahmad ibn Muhammad from ibn Mahbub from ‘Abdallah ibn Sinan who has said the following.
“I mentioned a person, who would overdo the deeds of his doing Wudu and prayer to Imam abu ‘Abdallah (a.s) and added that he is a man of good intelligence.” The Imam (a.s) then said, ‘What kind of intelligence is it that allows him to obey Satan.’ I then asked the Imam, “How would he be considered as obeying Satan?” The Imam (a.s) said, “Ask him wherefrom this thing comes to him. He will certainly say, “It comes from Satan.”

 Eine Anzahl unserer Leute überlieferten von Ahmad ibn Muhammad ibn Khalid von zuverlässigen Personen einer gehobenen (Marfu’) Art (gute verlässliche Personen) vom Heiligen Propheten (s.a), welcher Folgendes sagte:
“Allah hat den Leuten nichts exzellenteres zukommen lassen als Intelligenz. Der Schlaf einer Person mit Intelligenz ist besser, als die Ausführung von Gottesanbetung (‘ibada) einer ignoranten Person eine ganze Nacht lang. Das Verbleiben einer intelligenten Person in seiner Wohnstatt ist besser, als das Reisen einer ignoranten Person, die auf der Suche nach Erfolg (für den Glauben) und gute Taten ist. Allah sandte keinen Propheten oder Gesandten, bevor er nicht seine Intelligenz vollendete und besser machte als alle seine Anhänger. Was immer der Prophet in seiner Seele bewahrt, ist besser als alle Taten, der sich bemühenden Leute nach Rechtschaffenheit und guten Taten. Die Leute werden ihre Verpflichtungen zu Allah nicht erfüllen können, ohne die Erkenntnis(?) über ihn zu haben. Alle Gottverehrenden zusammen werden nicht in der Lage sein mit ihren Taten etwas zustande zu bringen, wie es nur eine Person mit Intelligenz vollbringt. Es sind die Leute mit Intelligenz, die im heiligen Quran in Sura 2:269 genannt sind, “Nur die mit Verständnis begabten realisieren das.”

2:269 Er gewährt Weisheit, wem Er will; und wem da Weisheit gewährt ward, dem ward wahrhaftig viel Wertvolles gewährt; niemand aber will es bedenken, außer den mit Verständnis Begabten.(Aya Hinzugefügt)

(Kitab Al-Kafi Ch1, H11)

A number of our people has narrated Ahmad ibn Muhammad ibn Khalid from certain persons of his people in a marfu‘ manner from the Holy Prophet (s.a) who has said the following.
“Allah has not distributed anything among people more excellent than intelligence. The sleeping of a person of intelligence is better than the worshipping of an ignorant person for the whole night. Staying of a person of intelligence at home is better than the journeying of an ignorant person in search for success and good deeds. Allah did not sent any prophet or messenger before the completion of his intelligence and to let it become better than the intelligence of all of his followers. Whatever a prophet preserves in his soul is better than the achievement of all the striving people for virtue and good deeds. People would not fulfil their obligations to Allah without having an understanding about Him. All the worshippers will not be able to achieve with the virtue of their worships what a person of intelligence achieves. It is the people of intelligence who are considered as people of proper understanding in chapter 2:269 of the holy Quran, “Only People of understanding realizes this.”

 Einige erzählten dem Propheten (s) über einen Mann, wie gut er sei; so viele gute Eigenschaften zeige er auf.
Der Prophet (s) fragte: “Wie sieht es mit seiner Geisteskraft (seinem Bewusstsein)?”
Sie antworteten: “O Gesandter Gottes, wir erzählten dir von seinem Bemühen um Gottesknechtschaft und über seine Tugenden, aber du fragst uns nach seiner Geisteskraft?”
Der Prophet (s) antwortete: “Ein Tor richtet aufgrund seiner Unwissenheit mehr Schaden an als die Sünden eines Sünders tun. Wahrlich die Menschen werden einst (nach Graden) eingestuft und nähern sich ihrem Herrn je nach Stufe ihres Bewusstseins.”

 Imam Hassan Mujtaba (a.) sagte:“Die Höhe der Intelligenz verbindet sich mit Leuten freundschaftlich.”

 Imam Ali a.s sprach: “Die Eitelkeit eines Menschen ist eines der Feinde seiner Intelligenz.”

(Nahj-ul-Balagha, Spruch # 212


 Der heilige Prophet s. sagte: “Der Wert des Nachdenkens und des Verständnis ist größer als der Wert der Wiederholung und des Lernens.

 RasulAllah s. sagte zu Imam Ali a.s: ” Oh Ali, keine Armut ist schwerer als Unwissenheit und keine Eigenschaft ist profitabler als Intelligenz”.

(Kitab al Kafi, Chapter 1, Hatih 25)

Über Amir al Mu2mineen wird überliefert, dass er sagte: ”Wenn jemand sich meinetwegen eine gute Fertigkeit aneignet, dann belohne ich ihn dafür und vergebe ihm für andere Missetaten, aber ich würde ihm niemals vergeben, wenn er seine Intelligenz verliert und sie nicht ausbaut oder wenn er die Religion vergisst, denn wenn man sich von der Religion entfernt, bedeutet das, dass er sich vom Frieden und von der Sicherheit entfernt. Und das Leben ohne Sicherheit und der aus dieser Unsicherheit resultierenden Angst ist gewiss unangenehm. 
Außerdem ist der Verlust von Intelligenz ein Verlust des gesamten Lebens. Eine Person ohne jeglicher Intelligenz kann mit nichts Anderem als mit dem Toten verglichen werden.” 

(Kitab al Kafi, ‘Book of intelligence and ignorance’, Ch, 1, Hatih 30)


 Über Aba 3abdillah a.s wird berichtet, dass er sagte: ”Der Prophet Eingefügtes Bild sagte einst: ”Wenn du eine Person findest, die betet und fastet und rechtschaffene Dinge verübt, so sei nicht stolz auf sie, bis du die Intelligenz dieser Person erkennst.”


(Kitab al Kafi, ‘Book of intelligence and ignorance’, Ch, 1, Hatih 28)

 Dschafar ibn Abu Talib (a.s) sagte:

„Als Allah , die Intelligenz erschuf lies er sie sprechen und dann sagte Allah zu ihr: “Komm vorwärts”
Die Intelligenz bewegte sich vorwärts. Dann sagte Allah:”Beweg dich zurück”. Die Intelligenz bewegte sich zurück.
Dann sagte Allah:” Ich schwöre bei meiner Ehre und meiner Herrlichkeit, ich habe keine Kreatur erschaffen die ich mehr liebe als dich. Ich will dich in keiner Person vollkommen machen außer bei solchen die ich liebe. Jedoch werde ich nur dich auffordern Dinge zu tun und nur dich werde ich auffordern einige Dinge zu verhindern. Ich werde nur dir die Belohnungen und Strafen zukommen lassen.

 (al-Kafi , H1, Ch. 1, h 1)


 Imam Ali (a.s) sagte:
Einmal kam Gabriel zu Adam(a.s) und sagte: „ Ich bin dazu beauftragt dir drei Dinge anzubieten. Du kannst dir eins aussuchen und die anderen zwei zurücklassen.
Adam fragte daraufhin: „ Was sind diese drei Dinge?”
Gabriel erwiderte:„Es sind Intelligenz, Verlegenheit und Religion”
Adam sagte: „Ich wähle Intelligenz.” Gabriel fragte die Verlegenheit und die Religion zu verschwinden und die Intelligenz bei Adam zu bleiben. Sie sagten zu Gabriel: „ Oh Gabriel wir wurden dazu aufgefordert bei der Intelligenz zu bleiben, wo immer sie sich auch befinden mag.
Gabriel sagte daraufhin: „Dann liegt es bei euch”
Dann stieg Gabriel in den Himmel empor.


(al-Kafi H 2, Ch. 1, h 2)

 Imam Sadiq (a.s) sagte: 
„Jemand der Intelligenz besitzt, besitzt auch Religion und jemand der Religion besitzt wird ins Paradies eintreten.“

(al-Kafi H 6, Ch. 1, h 6) 

 Ali ibn Muhammad überlieferte von Sahl ibn Ziyad in einer gehoben Art von Amir al-Mu’minin Ali (a.s) der folgendes sagte: 
Intelligenz ist ein kompletter Schutz und zusätzliches Wissen und Fähigkeiten sind offensichtliche Schönheit.
Gleiche deine körperlichen Defizite mit zusätzlichen Wissen und Fähigkeiten aus.
Bekämpfe dein Verlangen mit der Hilfe deiner Intelligenz und wenn du dies tust wird Freundschaft aufgegeben und Liebe wird sich dir zeigen.


(al-Kafi H 13, Ch. 1 , h 13) 

 Abu’Abdallah al-Ash’ari überlieferte von von vier Personen in einer gehobenen Art (marfu’) welche übermittelten das Hischam ibn al-Hakam folgendes sagte:
Abu al Hassan Musa ibn Dschafar verkündete folgendes zu mir: „Oh Hischam, Allah hat in seinem Buch gute Neuigkeiten für die vernünftigen und verständnisvollen Menschen in folgenden Wortlaut”:

Jedoch für diejenigen, die ihren Herrn fürchten, sind Hochgemächer über Hochgemächer erbaut, .unter ihnen Bäche strömen; eine Verheißung Allahs. Allah widerspricht seinem Versprechen nicht. (39:20)

„Oh Hischam es ist sicher das Allah ein vollkommenes Gericht in der Form von Intelligenz eingeführt hat. Dieses unterstützte die Propheten durch die Fähigkeit zu kommunizieren und hat sie sicher rechtgeleitet”. Und euer Gott ist ein Gott, nicht ein Gott ist außer ihm, dem Gnädigen, der Begnadende. (2:163) Wahrlich, in Schöpfung der Himmel und der Erde und im Widerspruch von Nacht und Tag und die Schiffen sind diejenigen, die in dem Meer strömen mit dem, was den Menschen nützt, und in dem, was Allah von dem Himmel an Wasser herniedersandte dann hat er damit die Erde belebt, nachdem sie tot war und hat auf ihr alles Reittier ausgebreitet und im Wechsel der Winde und den dienstbaren Wolken zwischen dem Himmel und der Erde sind Zeichen für Leute, die begreifen. (2:164)

„Oh Hischam, Allah hat die angesprochenen Tatsachen als Beweis für seine Existenz gegeben. Solche Tatsachen sind Abhängig vom Willen von demjenigen der sie erschaffen hat:

Und er hat für euch die Nacht und den Tag dienstbar gemacht und die Sonne und den Mond; und die Sterne sind auf sein Gebot Dienstbare. Wahrlich, darin liegen Zeichen für die Leute, die Verstand haben. (16:12)

Er ist derjenige, der euch erschaffen hat aus Staub, dann aus einem Samentropfen, dann aus einem Blutklumpen, dann lässt er euch als Kind heraustreten, daraufhin werdet ihr zur Vollkraft reifen, daraufhin werdet ihr zum Alter reifen. Wenngleich einige von euch vorher zum Sterben abberufen werden und damit ihr eine benannte Frist erreichet und damit ihr begreifen lernet. (40:67)

Wahrlich, in den Himmeln und auf der Erde sind Zeichen für die Überzeugten.(45:3) Und in eurer Schöpfung und in dem, was er ausbreitet mit Reittier, sind Zeichen für Leute, die einen festen Glauben haben. (45:4) Und im Widerspruch von Nacht und Tag und in dem, was Allah von dem Himmel an Versorgung niedersendet, wodurch er die Erde nach ihrem Tod belebt hat, und in dem Wechsel der Winde sind Zeichen für Leute, die Verstand besitzen. (45:5)
Wisset, dass Allah die Erde nach ihrem Tode belebt. Wahrlich, wir haben euch die Zeichen verdeutlicht, auf dass ihr begreifen möget. (57:17)

Und auf der Erde liegen Nachbargrundstücke und Gärten von Weinstöcken und Keim und Dattelpalmen, die auf Doppel- und auf Einzelstämmen aus einer Wurzel zusammenwachsen; sie werden getränkt mit demselben Wasser, dennoch lassen wir einige von ihnen andere an dem Essbaren übertreffen. Hierin liegen wahrlich Zeichen für ein verständiges Volk. (13:4)

Und zu seinen Zeichen gehört dies, dass er euch den Blitz in Furcht und Hoffnung sehen lässt und Wasser von dem Himmel hernieder sendet, dann belebt er damit die Erde nach ihrem Tod. Hierin sind wahrlich Zeichen für ein Volk, das begreift. (30:24)

Sprich: Kommt her, ich rezitiere, was euer Herr euch untersagt hat: Ihr sollt Ihm nichts zur Seite stellen und Wohltätigkeit den Eltern; und ihr sollt eure Kinder nicht aus Armut töten, wir versorgen euch und sie. Ihr sollt euch nicht den Schändlichkeiten nähern, nicht äußerlich und nicht innerlich; und ihr sollt niemanden töten, dessen Leben Allah unantastbar gemacht hat, außer wenn dies gemäß der Wahrheit geschieht. Das ist es, was er euch geboten hat, auf dass ihr es begreifen möget. (6:151)

Er prägt euch ein Gleichnis eurer eigenen Lage. Habt ihr unter denen, die ihr von Rechts wegen besitzt, Teilhaber an dem, womit wir euch versorgt haben? Seid ihr darin ebenbürtig, fürchtet sie, wie die Befürchtung ihrer Seelen? So machen Wir die Zeichen klar für ein Volk, das begreift. (30:28)

„Oh Hischam, dann hat Allah den intelligenten Menschen gute Ratschläge erteilt und sie aufgefordert sich für das Leben zu interessieren indem er folgendes sagte”: Und das Leben in dem Diesseits ist nichts als Spiel und Vergnügen. Und wahrlich, der Kreis des Jenseits ist für jene besser, die gottesfürchtig sind. Wollt ihr denn nicht begreifen? (6:32)
„Oh Hischam, dann hat Allah diejenigen gewarnt, welche nicht über die Strafe nachdenken die sie möglicherweise erwartet indem Allah folgendes sagte”:daraufhin haben wir die Anderen ruiniert. (37:136) Und wahrlich, ihr geht an ihnen am Morgen vorüber (37:137) und auch am Abend. Wollt ihr es da nicht begreifen? (37:138)

Wir werden über Angehörige dieser Stadt eine Pein von dem Himmel niedergehen lassen, weil sie gefrevelt haben. (29:34) Und wir haben davon ein deutliches Zeichen für ein Volk hinterlassen, die verstehen. (29:35) 

„Oh Hischam, Intelligenz kommt mit Wissen”, sagte Allah. Und dieses sind Gleichnisse, die Wir den Menschen prägen; doch es verstehen sie nur jene, die Wissen haben. (29:43)

„Oh Hischam, dann brachte Allah seine Verachtung gegenüber denen die nicht verstehen zum Ausdruck in dem er folgendes sagte:” 
Und wenn ihnen gesagt wird Folgt dem, was Allah herabgesandt hat, so sagen sie: Wir folgen doch dem, bei dem wir unsere Väter vorgefunden haben, auch, wenn deren Väter nichts begriffen hätten und nicht rechtgeleitet gewesen wären? (2:170)

Das Gleichnis derjenigen, die ungläubig sind, ist wie das Gleichnis derjenigen, die irgendein anschreien, das nicht hört außer Ruf und Lauten. Taub, stumm und blind sind sie, darum begreifen sie nichts. (2:171)
Und unter ihnen sind solche, die auf dich schauen. Aber kannst du den Blinden den Weg weisen, obwohl sie nicht wahrnehmen? (10:43)

Oder hast du errechnet, dass die meisten von ihnen hören oder verständen? Sie sind nur wie das Vieh – nein, sie sind noch weiter abgeirrt vom Weg. (25:44)

Sie würden euch nicht bekämpfen – nicht einmal allesamt, außer in behüteten Städten oder hinter Mauern, ihr Leid zwischen ihnen ist heftig. Du errechnest sie allesamt, aber ihre Herzen sind unterschiedlich. Dies, weil sie ein Volk sind, das keinen Verstand hat (59:14)

Gebietet ihr den Menschen die Güte und vergesst euch selbst, und ihr rezitiert das Buch! Habt ihr denn keinen Verstand? (2:44)

„Oh Hischam, dann hat Allah seine Missgunst gegenüber der Allgemeinheit zum Ausdruck gebracht als er sagte”: Und wenn du den meisten derer auf der Erde gehorchst, werden sie dich von Allahs Weg irreführen. Sie folgen nur Vermutungen, und sie mutmaßen nur. (6:116)

Und würdest du sie fragen: Wer hat die Himmel und die Erde erschaffen? – dann werden sie gewiss sagen: Allah. Sprich: Die Dankpreisung ist Allahs. Jedoch die meisten von ihnen wissen es nicht. 
(31:25) Und würdest du sie fragen: Wer sendet Wasser von dem Himmel nieder und er hat damit die Erde belebt nach ihrem Tod? – dann werden sie gewiss sagen: Allah. Sprich: Die Dankpreisung ist Allahs. Jedoch die meisten von ihnen begreifen es nicht. (29:63)

„Oh Hischam, dann hat Allah die Minderheit gelobt in dem er sagte”
Und nur wenige von meinen Dienern sind dankbar. (34:13)
Er fragte:”Wie klein ist die Minderheit, wie viele sind es?” Und es sagte ein überzeugter Mann von des Pharaos Nächten, der seine Überzeugung geheim hielt: Wollt ihr einen Mann töten, weil er sagt: Mein Herr ist Allah, obwohl er mit den Deutlichen von eurem Herrn bei euch eingetroffen ist? Wenn er ein Lügner ist, so lastet seine Lüge auf ihm; ist er aber wahrhaftig, dann wird euch einiges dessen treffen, was er euch androht. Wahrlich, Allah weist nicht dem den Weg, der ein maßloser Lügner ist. (40:28)

‘Und keiner war überzeugt von ihm, außer einer kleinen Schar. (11:40)
‘Sprich: Allah hat die Macht, ein Zeichen herabzusenden, doch die meisten von ihnen wissen es nicht! (6:37)
‘vielmehr ersinnen die Ungläubigen eine Lüge gegen Allah, und die meisten von ihnen begreifen es nicht(5:103)

„Oh Hischam, Allah erwähnt die Intelligenten mit den besten Eigenschaften und Charaktermerkmalen in dem er sagt”: Er lässt das Urteilsvermögen zukommen, wem er will, und wem Urteilsvermögen zugekommen ist, dem ist hohes Gutes zugekommen; und die nicht gedenken werden, sind Vordere des Verstandes.(2:269) Er ist derjenige, der dir das Buch herabgesandt hat. Darin sind urteilende Zeichen sie sind die Mutter des Buches und andere, die Gleichartige sind. Doch diejenigen, in deren Herzen Abweichung ist, denn sie befolgen das, was gleichartig darin ist, trachtend nach Zwietracht und trachtend nach Deutelei, nach ihrer abwegigen Deutung trachten. Aber niemand kennt ihre Deutung außer Allah und den Festgegründeten, sie sagen: Wir sind überzeugt davon, alles ist von unserem Herrn. Und nicht wird er gedenken außer Vorderen der Einsicht.(3:7) Wahrlich, in Schöpfung der Himmel und der Erde und im Widerspruch der Nacht und des Tages, liegen wahre Zeichen für Vordere des Verstandes. (3:190)
Ist denn der, der weiß, dass das die Wahrheit ist, was zu dir von deinem Herrn hinabgesandt wurde, einem Blinden gleich? Wahrlich jene werden gedenken, die Vordere des Verstandes sind. (13:19)

Ist etwa jener, der zu Allah in Perioden der Nacht – sich niederwerfend und stehend – betet, der besorgt ist über das Jenseits und Gnade seines Herrn erhofft? Sprich: Sind solche, die wissen, denen ebenbürtig, die nicht wissen? Wahrlich werden gedenken Vordere des Verstandes. (39:9)

Ein Buch, das wir zu dir hinabgesandt haben, ein Gesegnetes, auf dass sie sich auseinandersetzen mit seinen Zeichen disputieren, und dass gedenken werden Vordere des Verständnisses. (38:29)
Und Wir gaben wahrlich Moses die Führung und machten Kinder Israels zu Erben der Schrift. (40:53) einer Führung und Gedenken für Vordere des Verständnisses. (40:54)
Und lasse gedenken; denn die Gedenken nützen den Überzeugten. (51:55)

„Oh Hischam, Allah sagt in seinem Buch”: Darin liegt wahrlich Gedenken für den, der ein Herz hat oder das Gehör leiht und bei der Sache ist. (50:37)
Das bedeutet Intelligenz. ‘Und wahrlich, wir ließen Luqman das Urteilsvermögen zukommen, auf dass er Allah dankbar sein möge… (31:12) 
Verstand ist Intelligenz

„Oh Hischam, Luqman sagte zu seinem Sohn”: „ Ehre die Wahrheit und du wirst einer der intelligentesten in der gesamten Menschheit sein. Geschicklichkeit (auch Gewandtheit, Klugheit) vor der Intelligenz hat nur einen geringen Wert. Mein Sohn, die Welt ist ein sehr tiefer Ozean in dem schon viele Menschen ertrunken sind. Du musst Respekt vor Gott als das Schiff sehen, den Glauben als Vorräte, Vertrauen in Gott als die Segel, Intelligenz als den Kapitän, Wissen als die Orientierung und Geduld als die Passagiere.

„Oh Hischam, es gibt für alles eine Wegweiser. Der Wegweiser für Intelligenz ist das Denken. Der Wegweiser für das Denken ist die Ruhe. Es gibt für alles eine Anfangsmöglichkeit, die Anfangsmöglichkeit für den Aufbau von Intelligenz ist das bescheidene Verhalten. Der leichteste Beweis für das missachten eines Verbotes ist die Ignoranz einer Person.

„Oh Hischam, der einzige Grund warum Allah seine Propheten zu den Menschen entsandte ist, dass die Menschen Allah verstehen. Diejenigen die Ihm befolgen haben besseres Verständnis von Ihm. Die Menschen die sachkundigen in den Geboten Allahs sind, haben eine stärkere Intelligenz und diejenigen welche eine stärkere Intelligenz haben, besitzen eine höhere Wertschätzung in dieser Welt und im nächsten Leben.”
„Oh Hischam, Allah erschuf zwei Kontrollarten über die Menschheit”

Die offensichtliche und offenkundige Kontrolle und die versteckte, innerliche Kontrolle.

„Oh Hischam, ein intelligenter Mensch ist jemand, dessen Dankbarkeit sich nicht aufgrund eines großen Reichtums verringert und verbotene Angelegenheiten können ihn nicht aus der Ruhe bringen.”

„Oh Hischam, drei Arten von Dingen, die sich gegen andere richten, würden zur Zerstörung der Intelligenz einer Person führen. 

1)Verdunkelung der eigenen Fähigkeiten um mit Tagträumen zu denken, 2) durch übermäßiges Täuschen die Funken der Weisheit zu erlöschen 3) die Lichter welche man durch Lehren der Erfahrung hat, durch die Begierde einer Seele auszulöschen.
Es wäre wie die Triebe zu unterstützen um seine eigene Intelligenz zu zerstören. Jemand der seine eigene Intelligenz zerstört hat, hat sein ganzes weltliches Leben und auch das Leben was noch kommt zerstört.

„Oh Hischam, wie kannst du erwarten reine Taten vor Allah zu haben, wenn du solche Dinge hast, die dich von den für Allah, deinem Gott, wichtigen Dingen entfernen? Wie konntest du deinen Trieben gegen deine eigene Intelligenz gehorchen?”

„Oh Hischam, aufrechterhaltende Ruhe in der Einsamkeit ist eine Stärke der Intelligenz. Jemand der Wissen über Allah hat, hält sich von alleine von den Menschen dieser Welt und den darin Interessierten fern. So jemand wird sich dafür interessieren was mit Allah ist. Allah wird ihm dann Stärke in seiner Furcht und Umgebung geben wenn er alleine ist. Allah schenkt ihm Reichtum in seiner Armut und Ehre ohne die Existenz von Stammesangehörigen”.

„Oh Hischam, Wahrheit muss vorhanden sein um Allah zu gehorchen. Es gibt keine Erlösung ohne Gehorsamkeit zu Allah. Gehorsamkeit kommt nur durch Wissen, Wissen kommt durch Lernen, welches Stärke durch Intelligenz erhält. Das einzige Wissen was wichtig ist, ist das Wissen über Gott. Intelligenz erkennt die Wichtigkeit des Wissens.”


„Oh Hischam, kluge Taten von Personen welchen ihren Trieben und ihrer Ignoranz folgen werden abgewiesen. Selbst wenn es viele und doppelt wertvolle (wichtige) Taten waren.”

„Oh Hischam, eine intelligente Person ist mit wenig Dingen der Welt durch seine Weisheit erfreut, aber er würde nicht allen Dingen der Welt und wenig Weisheit zustimmen. Solche Personen schließen eine vorteilhafte Abmachung.”

„Oh Hischam, die intelligenten Personen halten sich von dem was über die Grundbedürfnisse des Lebens geht fern, wie sonst halten sie sich von den Sünden dieser Welt fern. Sich von den nicht lebensnotwendigen Dingen fernzuhalten ist eine nur eine Tugend aber von den Sünden fernzubleiben ist eine Pflicht”.

„Oh Hischam, ein intelligenter Mensch beobachtet die Welt und die Personen auf der Welt und findet heraus das weltlicher Ertrag kommt nur durch Qual und harte Arbeit. Er findet heraus, dass auch der Ertrag für das Leben nach diesem nur durch Qual und harte Arbeit zu erreichen ist. Dann entscheidet er sich für das, was beständiger ist.”

„Oh Hischam, intelligente Personen halten sich selber von den weltlichen Dingen fern und stärken ihr Interesse in dem Ertrag des Lebens nachdiesem. Sie haben gelernt, dass nach der weltlichen Ausbeute gesucht wird und so ist es auch mit der Ausbeute im Jenseits. Jemand der die Einkünfte des nächsten Lebens sucht, wird von dieser Welt gesucht um ihm seinen Lebensunterhalt zu liefern. Aber jemand der die Einkünfte des weltlichen Lebens wird auch gesucht, jedoch von dem Diesseits. Der Tod wird ihn dann erreichen und seine Welt zerstören und ihn ohne jede Möglichkeit im Jenseits lassen, weil er nichts erreicht hat.”

„Oh Hischam, jemand der Unabhängigkeit ohne Eigentum will, Schutz für sein Herz vor dem Neid des Teufels und Sicherheit für seine Religion, wahrlich er sollte zu Allah, dem Wundervollsten, beten um seine Intelligenz zu perfektionieren.” Die intelligente Person ist mit dem Nötigsten zufrieden und jemand der mit dem Nötigsten übereinstimmt, ist unabhängig und ohne Bedürfnisse. Und jemand der nicht nur mit dem Nötigsten zufrieden ist wird nie frei von Bedürfnissen sein.”

„Oh Hischam, Allah sagte folgendes zum Vorteil der tugendhaften Menschen”:Unser Herr, lass unsere Herzen nicht abweichen, nachdem du uns rechtgeleitet hast. Und schenke uns Gnade von Dir; denn Du bist ja wahrlich der unablässig Gebende. (3:8) Sie wissen das die Herzen vielleicht vom geraden Weg abkommen und Richtung Zerstörung und Blindheit wenden.

Es ist bekannt, dass diejenigen die keine Furcht vor Allah haben, nichts über ihn wissen. Die Herzen derer, die kein richtiges Wissen über Allah haben entwickeln keine dauerhafte Gnosis (Erkenntnis) über Allah im Gegensatz zu denen, die klare Achtsamkeit dieser Gnosis (Erkenntnis) haben. Keiner kann so sein, außer denjenigen dessen Worte durch Taten bestätigt werden und ihre Zurückgezogenheit mit ihren öffentlichen Aktivitäten abgestimmt ist. Dies ist wegen Allah.

Geheiligt sind die Namen derer die das Private nicht gezeigt haben und die unbekannte Form der Intelligenz, außer dass was für die Öffentlichkeit war und sich dafür eingesetzt haben.

„Oh Hisham, der Gebieter der wahren Gläubigen, Imam Ali (a.s) sagte:” Das Herz und der Verstand beten bei einer intelligenten Person Allah an. Die Intelligenz von niemanden erreicht Perfektion. Niemand ist so klug wie es scheint, wenn man all die verschiedenen Arten von Intelligenz betrachtet. Das sollte jedoch nicht zu Unglaube und teuflischen Verhalten führen. Es sollte zu Weisheit und Gütigkeit führen. Der Überschuss an Besitz einer intelligenten Person sollte gespendet werden. Er sollte mit seinen Worten maßvoll umgehen und nur das Notwendigste der weltlichen Dinge spenden. Eine intelligente Person denkt niemals daran genug gelernt zu haben. Selbst in einem ärmlichen Zustand mit Allah zu sein ist bei weiten besser als von anderen geehrt zu werden. Armut und Bescheidenheit wird von Allah mehr geschätzt als ein Würdenträger oder eine hohe Position in der Gesellschaft zu haben. Eine intelligente Person erachtet große Taten von anderen als sehr wichtig und seine eigenen Taten als unwichtig. Für eine intelligente Person sind alle anderen Personen besser als man selbst. Man selbst ist der schlechteste unter allen und das bei allen Dingen.

„Oh Hischam, eine intelligente Person lügt niemals. Selbst wenn die Lüge seine Triebe befriedigen würde.”

„Oh Hischam, jemand der keine Freundlichkeit und Güte aufrechterhält hat keine Religion. Keiner kann einen guten und edlen Charakter ohne Intelligenz haben. Die beste und wichtigste Person ist diejenige die nicht erwägt weltlichen Reichtum aufzubauen. Es gibt keinen größeren Lohn für eure Körper als das Paradies. Verkauf deinen Körper für nichts anderes als für das Paradies!

„Oh Hischam, der Gebieter der wahren Gläubigen, Imam Ali (a.s) sagte: „Drei edle Eigenschaften eines Menschen zeigen seine Intelligenz:

Eine intelligente Person antwortet wenn er etwas gefragt wird. 

Eine intelligente Person spricht nur wenn die anderen gescheitert sind.

Eine intelligente Person bietet seinen Rat, wenn es von Vorteil für seine Mitmenschen ist. Jemand der keine dieser Eigenschaften hat ist ein Narr!” 

Er sagte auch: „ Niemand anderes als eine Person die alle der oben genannten Fähigkeiten aufweist sollte eine Versammlung leiten. Leitet eine Person ohne die Fähigkeiten eine Versammlung ist sie ein Narr!”

Imam Hassan ibn Ali (a.s) sagte: „Wenn du jemanden um Hilfe fragen möchtest, mache dies bei einer sicheren und sachkundigen Quelle.” Er wurde daraufhin gefragt: „Oh Enkel des Heilligen Propheten (saas), wer sind diese sicheren Quellen?” Er antwortete: „ Es sind diejenigen über die Allah in seinem Buch folgendes sagte”: Es wird nur denjenigen Aufmerksamkeit geschenkt, die Wissen haben und dies sind die intelligenten Menschen. 

Imam Ali ibn al Hussain (a.s) sagte: „Das Zusammensitzen mit rechtschaffenen Personen führt einen selber zur Rechtschaffenheit. Die Gesellschaft mit Gelehrten bedeutet eine Stärkung der eigenen Intelligenz. Gehorsamkeit zu den rechtschaffenen Personen ist eine Ehre. Die Investition des Reichtums für einen Verdienst ist eine ehrende Tat. Jemanden rechtzuleiten der nach Rechtleitung verlangte ist ein Ausdruck von tiefer Dankbarkeit. Die schlechten Eigenschaften und Taten einer Person zurückzuhalten führt zur Verbesserung der Intelligenz. Darin liegt Freude für die Person auf lange und kurze Sicht.”

„Oh Hischam, ein intelligente Person spricht nicht zu jemanden der sich Fürchtet und nennt ihn einen Lügner. Eine intelligente Person fragt nicht diejenigen vor den er sich fürchtet ob sie ihn verleugnen. Eine intelligente Person führt nicht fort was außerhalb seiner Möglichkeiten liegt. Eine intelligente Person hält keine Hoffnung aufrecht in der Härte und eine große Schwierigkeit liegt. Eine intelligente Person macht keinen Schritt auf Dinge zu die er fürchtet aufgrund seiner Unfähigkeit nicht erreichen zu können.”

Zugriffe: 2669