Hadithe vom Propheten über Imam Ali

Der Prophet(s.a.a.s) sagte:
Wer Adam in seinem Wissen, Noah in seiner Entschloßenheit, Abraham in seiner Langmut, Moses in seiner Majestät, und Jesus in seiner Weltentsagung, sehen möchte, der soll das Gesicht Ali’s anschauen.

(Bihar al-Anwar, Chapter 39, page 39)


Al-Hakim in al-Mustadrak überliefert von Abu Darr, daß der Prophet zu Ali gesagt habe: “O Ali! Wer sich von mir trennt, der hat sich von Gott getrennt. Wer sich von dir trennt, der trennt dich von mir.”


Al-Hakim überliefert in al-Mustadrak, daß Umm Salama gesagt habe: Ich hörte den Propheten sagen: “Ali ist mit dem Koran, und der Koran ist mit Ali. Diese beiden werden sich nicht trennen, bis sie and das “Bassin” treten.”


An-Nasa´i überliefert von Rabi´a Ibn Nagid, von Ali, daß der Prophet gesagt habe: “O Ali! Du bist wie Isa (Jesus), den die Juden bekämpften und (in ihrer Feindschaft) so weit gingen, daß sie seine Mutter verleumdeten, den die Christen so sehr liebten, daß sie ihm eine Stellung zusprachen, die ihm nicht gebührte (Gottessohn).”


Der Prophet sagte: “Ali ist der “Fürst der Gläubigen”, der Herr (sayyid) der Muslime, der letzte Bevollmächtigte, der Führer (Imam) des Gottesfürchtigen und der Leiter strahlender Gesichter, die in den Alkoven sitzen.”


Der Gesandte Allah’s sprach: “Ich bin die Stadt des Wissens und Ali ist das Tor. Wer zu mir gelangen will, soll durch das Tor der Stadt gehen.”
Sunnitische Referenzen:
•Al Hakim in his Mustadrak, iii, 126, 127:
•al Khatib in Tarikh Baghdad, ii, 348, 377; vii, 172; xi, 48, 49;
•al Muhibb al Tabari in al Riyad al Nadirah, ii, 193;
•al Muttaqi in Kanz al ummal, vi, 152, 156, 401;
•Ibn Hajar in al Sawa’iq al Muhriqah, 73;
•al Manawi in Kunuz al Haqaiq, 43 and Fayd al Qadir, iii, 46;
•al Haythami, Majma al Zawa’id, ix, 114;
•Ibn al Athir in Usd al Ghabah, iv, 22 and Tahdhib al Tahdhib (Hyderabad, 1325), vi, 152;
•so auch al Uqayli, Ibn Adi and al Tabarani.


Al-Hakim in al-Mustadrak überliefert von Husain ibn Muhammad al-Qatbani, Muhammad Ibn Ishaq und Ahmad Ibn Yahya Ibn Ishaq al-Hulwani, daß sie gesagt hätten: “Abu Azhar überliefer von Abu ´Ali al-Mazaki, von Abu Azhar, von ´Abd ar-Razzaq, von Mu´ammar, von az-Zuhari, von ´Ubaid Allah Ibn ´Abbas den folgenden Bericht:

Der Prophet sah Ali an und sagte: “Oh Ali! Du bist in dem Dies- und Jenseits der Herr von allen. Dein Freund ist mein Freund und mein Freund ist der Freund Gottes. Dein Feind ist mein Feind und mein Feind ist der Feind Gottes. Wehe dem, der dich nach mir anfeindet!”


Al-Hakim in al-Mustadrak überliefert den folgenden Bericht, den Ahmad Ibn ´Abd Allah Ibn Yazid al-Harrani von Gabir Ibn Abd´ Allah mitgeteilt hat:

Ich hörte den Propheten, während er Alis Arm faßte, sagen: “Das ist das Haupt der Guten und der Beseitiger der Bösen. Wer ihm beisteht, der ist siegreich. Wer ihm seine Hilfe verweigert, der ist elend und wertlos.”


Die Worte des Propheten zu Fatima : “Gott schenkte den Erdenbewohnern seine Aufmerksamkeit und erwählte unter ihnen zwei Leute, deinen Vater und deinen Mann.”


An-Nasa´i in al-Hasayis überliefert von ar-Ruba´i, von Ali [den folgenden Bericht]:

Eine Gruppe der Koreischiten kam zum Propheten und sagte: “Oh Muhammad! Wir sind deine Nachbarn und deine Bundesgenossen. Einige unserer Sklaven haben sich dir angeschlossen, die wissen nicht, was der Glaube ist. Sie waren ein Teil unseres Hab und Guts und sind nun zu dir übergelaufen. So gib sie uns zurück!”

Der Prophet sagte zu Abu bakr: “Was sagst du dazu?” Er antwortete: “Sie haben recht. Sie sind deine Nachbarn und Bundesgenossen.”

Da änderte sich die Gesichtsfarbe des Propheten [aus Wut] und sagte: “O Gruppe der Koreischiten! Bei Gott, aus eurer Mitte wird Gott einen Mann berufen, dessen Herz er am Glauben geprüft hat. Er wird gegen euch alle oder einige von euch wegen der Religion Krieg führen.”

Abu bakr sagte: “O Gesandter Gottes! Bin ich dieser Mann?”

Der Prophet sagte: “Nein!”

Umar sagte: “Bin ich das?”

Er sagte: “Nein! Er ist nähmlich einer, der Sandalen flickt”

Und genau in diesem Augenblick hielt Ali eine Sandale in der Hand, die er reparierte.”


In Usd al-gaba wird von Gabir [der folgende Bericht] überliefert:

In Ta´if rief der Prophet Ali zu sich und sprach einige Zeit mit ihm. Manche Prophetgenossen sagte: “Der Erhabene überzieht das Gespräch mit seinem Vetter.” Daraufhin sagte der Prophet: “Auf eigene Faust habe ich ihn als Gesprächspartner nicht ausgesucht, sondern Gott hat ihn dafür ausgewählt.”


Al-Hakim in al-Mustadrak überliefert von Anas Ibn Malik:

Der Prophet sagte zu Ali : “Du wirst meinem Volk das sichtbar machen, bei dem sie nach mir in Konflikt geraten sind.”


Al-Hakim in al-Mustadrak überliefert von A´mas, von Ibrahim, von Alqama, von Abd´ Allah ibn Mas´ud:

Der Prophet sagte: “Alis Anlitz zu erblicken ist die Anbetung (gleicht der Gottesanbetung).”


Der Prophet sagte zu Ali sagte: “Nach mir bist du der Herr und Freund (waliy) jedes und jeder Gläubigen.”


Der Prophet sagte: “Wessen allumfassender Führer (maula) ich bin, dessen allumfassender Führer ist auch Ali.”


Der Prophet sagte: “O Ali! Du bist mein bester Freund (safiy) und mein Vertrauter.”


Der Prophet sagte zu Ali : “Ich bin dir durch meine Eigenschaft als Prophet überlegen. Denn nach mir wird kein Prophet mehr kommen. Du bist anderen Leuten durch sieben Eigenschaften überlegen. Keiner der Männer der Koreischiten kann sich in diesen Eigenschaften mit dir messen lassen. Unter ihnen allen bist du der Vorreiter im Glauben an Gott, der Treueste zum Bündnis mit Gott, der Härteste in der Durchführung göttlicher Beschlüsse, derjenige, der in Gleichheit teilt, der am rechtesten die Leute behandelt, der am scharfsinnigsten urteilt und der bei Gott der bevorzugteste unter ihnen ist.”


Der Prophet sagte: “Möge Allahs Barmherzigkeit auf Ali weilen. Möge Allah die Wahrheit immer mit Ali lassen.”

Sunnitische Referenzen:
•Sahih Al Tirmidhi, ii, 298:
•al Hakim in Mustadrak, iii, 119, 124;
•al Khatib in Ta’rikh Baghdad, xiv, 321;
•al Haythami in Majma` al Zawa’id, vii, 134, 235; 243;
•al Muttaqi in Kanz al Ummal, vi, 157.


Der Prophet sagte zu Ali : “Du wirst für die Auslegung des Korans kämpfen, wie ich für seine Herabsendung gekämpft habe.”


Der Prophet sagte: “Wer auch immer Alis Kalifat in Frage stellt, ist ein Ungläubiger.”

Sunnitische Referenzen:

•Ibn al Maghazili in his Manaqib (Tehran), p.45, from Abu Dharr al Ghifari,
•Allamah Ayni Hyderabadi in Manaqib Sayyidina Ali (Alam Press, Charminar), p.52, from al Khatib al Khwarazmi and Ibn al Maghazili


Al Trimidhi erwähnt in seinem Sahih, dass einmal der Prophet vor seiner Speistafel saß und folgendes sagte:

“O mein Herr, schicke mir dein bestes Geschöpf, damit es mit mir dieses Geflügel teilt”. Dann klopfte Ali ibn Abi Talib die Tür und aß mit dem Propheten.

Sunnitische Referenzen:
•al Hakim in Mustadrak, iii, 130, 131;
•Abu Nuaym in Hilyah, vi, 339;
•al Khatib in Tarikh Baghdad, ii, 171;
•al Muhibb al Tabari in al Riyad al Nadirah, ii, 160, 161, and Dhakha’ir al?-uqba, 61;
•al Haythami in Majma al Zawa’id, ix, 125, 126;
•al Muttaqi in Kanz al Ummal, iv, 406;
•Ibn al Athir in Usd al Ghabah, iv, 30.


Der Prophet sagte: “Ali ist von mir und ich von ihm, und Ali ist nach mir der Leiter jedes Gläubigen.”


Der Prophet sagte: “Wer Ali liebt, der liebt mich. Wer Ali anfeindet, der feindet mich an. Wer Ali peinigt, der peinigt mich, und wer mich peinigt, der peinigt Gott.”


Der Prophet sagte zu Ali : “Dich liebt nur der Gläubige, dich bekämpft nur der Heuchler.”


Der Prophet sagte zu Ali : “O Ali! Du bist der Herr der Araber und ich der Herr der Kinder Adams.”


Der Prophet sagte zu Ali : “Du bist zu mir wie Aaron zu Moses, außer daß kein Prophet nach mir kommen wird.”


Der Prophet sagte zu Banu Wali´a: “O Banu Wali´a! Entweder hört ihr mit eurem Treiben auf, oder ich schicke jemanden wie mich zu euch, um meine Befehle bei euch durchzuführen, eure Krieger zu beseitigen und eure Frauen und Kinder gefangenzunehmen.” Dann habe er sich Ali zugewandt, seine Hand genommen und zweimal gesagt: “Das ist der Mann!”


Al-Hakim erzählt in al-Mustadrak von Abu Abd´allah

Der Prophet sagte: “Wer auf Ali schmipft, der schimpft auf mich, und wer auf mich schimpft, der schimpft auf Gott.”


Der Prophet sagte: “Wer mir gehorcht, der gehorcht Gott. Wer mir den Gehorsamen verweigert, der mißachtet Autorität Gottes. Wer Ali Gehorsam leistet, der leistet mir Gehorsam. Wer seine Autorität in Frage stellt, der mißachtet meiner Autorität.”


Über den Propheten(s.a.a.s), dass er sagte:
Schmückt eure Treffen mit dem Gedenken an Ali (Ibnu Abi Taleb).

1. Mustadrak Al Hakim,
2. Musnad Ahmad,
3. An-Nisa’i,
4. Kanz Al’umal,
5. Tarikh Baghdad,
6. Bihar Al Anwar


Der Prophet (s.) sagte: “Du, o Ali, wirst meiner Gemeinde erläutern, worüber sie nach mir uneinig sein werden.”

(Tarikh Dimashq von Ibn Asakir, B. 2, S. 488; Kunuz al-Haqa˜iq von al-Manawi, S. 203; Kanz al-Ummal, B. 5, S. 33)


Allahs Gesandter zeigte auf Ali und sprach:
“Wahrlich, dies ist mein Bruder und Vertrauter und mein Nachfolger unter euch nach mir; also hört auf ihn und gehorcht ihm!”

(Tarikh von al-Tabari, B. 2, S. 319; Tarikh von Ibn Kathir, B. 2, S. 62; al-Sira al-Halabiyya, B. 1, S. 311; Shawahid al-Tanzil von al-Haskani, B. 1, S. 371; Kanz al-Ummal, B. 15, S. 15; Tarikh von Ibn Asakir, B. 1, S. 85; Tafsir al-Khazin von Ala’uddin al-Shafi’i, B. 3, S. 371; Hayat Muhammad von Hussein Haykal, 1. Auflage, Kap. “Und warne deine nächsten Verwandten”)


Omar sagte am Tag von Ghadir Khumm: “Gratuliere, o Sohn des Abu Talib! Nun bist du der Gebieter jedes Gläubigen und jeder Gläubigen!”

(Al-Musnad von Ahmad Ibn Hanbal, B. 4, S. 281; Sirr al-Alamin von Imam al-Ghazzali, S. 12; Tazkirat al-Khawas von Ibn al-Jauzi, S. 29; ar-Riyad al-Nadira von al-Tabari, B. 2, S. 169; Kanz al-Ummal, B. 6, S. 397; al-Bidaya wal-Nihaya von Ibn Kathir, B. 5, S. 212; al-Tarikh von Ibn Asakir, B. 2, S. 50; al-Tafsir von ar-Razi, B. 3, S. 63; al-Hawi lil Fatawi von al-Suyuti, B. 1, S. 112)


Der Prophet sagte: Wessen Gebieter ich bin, dessen Gebieter ist auch Ali. O Allah, sei Freund dessen, der sein Freund ist, und Feind dessen, der sein Feind ist.”

(Sahih Muslim, B. 2, S. 362; Mustadrak al-Hakim; B. 3, S. 109; Musnad Ahmad Ibn Hanbal, B. 4, S. 281)


Der Prophet sagte: “Die Stellung Ali’s unter den Menschen gleicht der Stellung der Sura ‘Qul Hu Allahu Ahad’ (Ikhlas) im Heiligen Qur’an.”

(Muslim, 1/48; Al-Tirmidhi, 2/299; Al-Nisa’i, 27; Musnad Ahmad, 6/299; Ibn Al-Maghazeli, 191)


Der Prophet sprach: “Die Bewahrung vor dem Höllenfeuer geht mit der Liebe zu Ali einher.”

(Mustadrak Al-Sahihain of Al-Hakim Al-Nisabori, 2/241; Tarikh Baghdad of Al-Khateeb Al-Baghdadi, 6/851; Akhtab Khawarizm, 86; Ibn Al-Maghazeli, 90)


Der Prophet sagte: “Derjenige, der mein Leben leben und meinen Tod sterben will, der soll Ali Folge leisten.”

(Musnad of Ahmad, 5/94; Mustadrak Al-Sahihain of Al-Hakim Al-Nisabori, 3/128; Kenz Al-Omal, 6/217; Al-Tabarani)


Der Prophet sagte:”Oh Ali, Du bist mein Bruder und ich bin Dein Bruder. Du bist mein Bevollmächtiger und mein Nachfolger. Nach meinem Tod wirst Du der Imam meiner Gemeinschaft sein, Allah wird dem Freund sein,der auch Dir Freund ist, dem aber der dir Feind ist, wird auch er Feind sein.”


Der Prophet (s.a.s) sagte zu Imam Ali (a.s): “O Ali, Deine Beziehung zu mir ist wie die von Aaron zu Mose.”

Safinatu-l- Bihar, Bd. 2 S. 583 f.


Der Prophet sagte: “Ali ist der Imam des Gerechten. Sieger, ist der der ihm zum Sieg verhilft und verlassen ist derjenige der ihn verlässt.”


Der Prophet sprach: “Der Träger meines Banners (liwa2) im Dies-und im Jenseits ist Ali (a.)”


Der Prophet sprach: “Der Ausrufer wird am Tag der Auferstehung rufen: Oh Muhammad, die Gunst der Väter ist dein Vater und die Gunst der Brüder ist Ali (a.).”


Der edle Prophet Muhammad sagte: “Alis Recht in der Ummah, gleicht dem Recht des Vaters über den Sohn.”


Der Gesandte Allah’s sprach: “Ali zu lieben ist Zeichen des Glaubens, und ihn zu hassen ist Zeichen der Heuchelei.”

(Sahih Muslim, Bd. 1, S. 48; Sahih Tirmidhi, Bd. 5, S. 643; Sunan ibn Majah, Bd. 1, S. 142; Musnad Ahmad ibn Hanbal, Bd. 1, S. 84, 95, 128; Tarikh al-Kabir, Bd. 1, Teil 1, S. 202; Helyat al-Awliya, Bd. 4, S. 185; Tarikh, Bd. 14, S. 462)


Der Gesandte Allah’s sprach: “Wer Ali verletzt, der hat mich verletzt.”

(Musnad Ahmad ibn Hanbal, Bd. 3, S. 483; Fadhael al-Sahabah, Bd. 2, S. 580, Hadith-Nr. 981; Majma’ al-Zawaed, Bd. 9, S. 129; as-Sawaeq al-Muhriqah, Kap. 11, Abschnitt 1, S. 263)


Der edle Prophet sagte: “Der Meistwissende in meiner Ummah [Gemeinschaft] nach mir ist Ali.”

(Manaqib Al-Imam Ali Ibn Abi Talib (a) von Ibn Al-Maghazeli Al-Shafi’i)


Der edle Prophet sprach: “Der mit dem besten Urteilsvermögen in meiner Ummah [Gemeinschaft] ist Ali.”

(Ibn Al-Maghazeli, 70; Arjah Al-MatAlib, 544)


Der edle Prophet sprach: “Ich bin der Warner, und der Führer nach mir ist Ali.”

(Musnad Ahmad, 1/151; Al-Tirmidhi, 2/135; Al-Khasa’is von Al-Nisa’I, 20; Kanz al-Ummal, 1/247; Ibn Al-Maghazeli, 222)


Der Prophet sprach: “Demjenigen, der glaubt und mir vertraut, empfehle ich die Wilaya von Ali.”

(Al-Jami’ von Al-Suyuti, 1/230; Al-Riyadh Al-Nudhra, 2/168; Tarikh Baghdad von Al-Khateeb Al-Baghdadi, 1/316; Ibn Al-Maghazeli, 49; Yanabi’ Al-Mawda, 266)


Der Prophet sagte: “Der erste von euch, der das Becken (von Kauthar) erreichen wird, ist derjenige, der den Islam als erster von euch angenommen hat: Es ist Ali.”

(Kanz al-Ummal, 6/154; Al-Tabarani, 5/32; Al-Riyadh Al-Nudhra, 1/165; Dhaka’ir Al-’Aqi, 65; Ibn Al-Maghazeli, 230)


Der Prophet sagte: “Der Gerechteste ist Ali.”

(Al-Bayhaqi, 4/35; Kanz al-Ummal, 7/176; Al-Jami’ von Al-Suyuti, 2/276; Ibn Al-Maghazeli, 93)


Der Prophet sprach: “Die Hand von Ali und meine Hand gleichen sich in der Gerechtigkeit.”

(Mustadrak Al-Sahihain von Al-Hakim Al-Nisabori, 3/14; Al-Tabari, 2/272; Al-Tirmidhi, 2/299; Ibn Al-Maghazeli)


Der Prophet sagte: “Ali ist mein Bruder im Dies- und Jenseits.”

(Al-Khasa’is of Al-Nisa’i, 5; Al-Tirmidhi; Yanabi’ Al-Mawda, 61; Ibn Al-Maghazeli, 37; Yanabi’ Al-Mawda, 57)


Prophet Muhammad (s.a.a.s.) sagte: “Es steht euch nicht zu, euch über Ali zu beschweren, weil er die Anweisungen Gottes sehr ernst nimmt.”

(Biharu-l-Anwar, Bd. 21, S. 385)


Prophet Mohammad (saas) sagte über Imam Ali (as.):”Es gibt ein Baum im Paradis namens Tuba.Seine Wurzeln sind im Haus Alis und seine Zweige ist Ali.”

Mustadrak al-Sahihain von Al-Hakim al-Nisabori, 3 / 109 Musnad Ahmad, 4 / 370, Al-Khasa’is von Al- Nisa’i, 25; Al-Tirmidhi, Al-Tabarani.


Prophet Mohammad (saas) sagte:”Mein Heer befahl mir alle Türen zu schließen,außer die von Ali.”

Mustadrak Al-Sahihain von Al- Al-Hakim Nisabori, 3 / 125; Al-Tirmidhi, 13/173, Al-Bayhaqi, 7 / 65; Yanabi ^ Al-Mawda, 282; Musnad Ahmad, 4 / 369; Ibn Al-Maghazeli, 245; Yanabi ^ Al -Mawda, 126.


Der Prophet sagte: ”Alis Verhältnis zu mir gleicht dem Verhältnis von meinem Kopf zu meinem Körper”.

(Mustadrak Al-Sahihain of Al-Hakim Al-Nisabori, 3/141; Al-Jami^ of Al-Suyuti, 1/583;..)


Ibn Abbas berichtet, dass Prophet Mohammad (saas.) sagte:”Ali ibn Abi Taleb (as.) zu lieben verbrennt die Sünden wie Feuer ein Wald verbrennt.”

ia p.11, Bihar Al-Anwar vol.27 p. 136, Manaqeb Ashoub vol.3 p.3, Al-sirat Al-Mostaqeem vol.1 p.198, Yanabe’a Al-Mawadda vol.2 p.180, Bihar Al-Anwar vol.39 p.257, Ta’weel Al-Ayat vol.2 p.866, Kitab Al-Rawda p.119, Bihar Al-Anwar vol.39 p.266
Fazaal el Al-Sh


Sufyan ibn Uyaynah überliefert, dass Mudschahid folgende Aussage des Propheten (s) überliefert: “Es gibt vier Vorläufer (die die ersten Anhänger der Propheten waren) Yuscha für Moses, Sahib Yasin für Jesus und Ali für den Propheten(s).”

(Der Übelieferer hat einen nicht genannt.)

Siratal-Mustaqim 3:158


Es wird von Abu Hamra überliefert, dass der Prophet (s) sagte: “Jeder, der Adams Würde, Moses Gefühlstiefe bei der Ergreifung (Heil. Qur’an 85:12) und Jesus in seiner Askese sehen möchte, sollte auf den blicken, der kommt.” Dann kam Ali (a).

Bihar-ul-Anwar 40:78

Zugriffe: 3187